Prepper Kurbelradio Test 2023: 6 Modelle im Vergleich

Wie bekommt man beim Blackout Informationen? Ein Prepper Kurbelradio lässt sich ohne Strom aufladen und bleibt immer empfangsbereit. Ich habe 6 Modelle getestet. Hier erfährst du, welches das Beste ist!

Das Video zum Prepper Kurbelradio Test 2023

https://youtu.be/Y2Xp45kFGCI

Notfallrucksack Packliste als kostenloses PDF

Das Prepper Kurbelradio sollte Teil deines Notfallrucksacks sein.

Du hast noch keinen Notfallrucksack? Dann lad dir meine kostenlose Packliste runter und fang an zu packen!

Warum ein Prepper Kurbelradio?

In Notsituationen und besonders bei größeren Krisen ist es wichtig, dass du mit Informationen versorgt bist, um deine weiteren Handlungsschritte planen zu können.

Dafür gehört ein Notfallradio in deinen Notfallrucksack. Um möglichst unabhängig von Strom zu sein, empfiehlt sich ein Prepper Kurbelradio.

Das empfiehlt auch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK).

Ist ein Kurbelradio sinnvoll?

Ein Kurbelradio ist in jedem Fall eine sinnvolle Ergänzung deiner Krisenvorsorge.

Du kannst damit nicht nur Informationen im Krisenfall empfangen, sondern das Kurbelradio meist auch als Taschenlampe oder Powerbank zum Laden anderer Geräte nutzen.

Kleinere Prepper Radios sind leicht und passen gut in den Fluchtrucksack.

Gute Kurbelradios lassen sich nicht nur per Kurbel und USB aufladen, sondern können zusätzlich mit gewöhnlichen Batterien betrieben werden.

Welches ist das beste Notfallradio?

Ein Notfallradio sollte dir die Möglichkeit geben, in einer Krisensituation die Ankündigungen und Informationen der staatlichen Stellen zu erhalten. Und das möglichst unabhängig vom Stromnetz.

Daher eignen sich alle batteriebetriebenen oder durch Kurbeldynamo aufladbaren Radios als Notfallradio. Wichtig ist, dass du die lokalen Radiosender (UKW/FM) empfangen kannst.

Welches das beste Prepper Kurbelradio ist, erfährst du in diesem Test.

Welches ist das beste Kurbelradio?

In diesem Prepper Kurbelradio Test habe ich 6 Modelle getestet und verglichen.

Der Testsieger und der Preistipp sind diese beiden Kurbelradios:

Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2024 um 3:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kann man mit Kurbelradio das Handy laden?

Ja, die meisten Prepper Kurbelradios funktionieren wie eine Powerbank und haben einen USB Ausgang, mit dem du auch dein Handy laden kannst.

Im Falle eines Blackouts ist das aber eventuell gar nicht sinnvoll, da das Mobilfunknetz eh nicht aufrechterhalten werden kann. Mehr dazu in meinem Artikel zur Blackout Vorbereitung.

Natürlich lassen sich auch alle anderen Geräte damit laden, die eine Auflademöglichkeit per USB haben.

Kurbelradio wie lange kurbeln?

Bei den 6 Modellen in diesem Prepper Kurbelradio Test reichte 60 Sekunden langes Kurbeln für mittel lauten Radioempfang zwischen 8 und 34 Minuten aus.

Einzig das digitale Notfallradio mit DAB/DAB+ Radioempfang verweigerte nach 60 Sekunden Kurbeln immer noch den Dienst.

Die Laufzeit verringert sich logischerweise, wenn neben dem Radioempfang noch Zusatzfunktionen wie Taschen- und Leselampe genutzt werden.

Sollte ein Notfallradio DAB haben?

Wenn dein Notfallradio auch DAB/DAB+ empfangen kann, stellst du sicher, dass du auch in Zukunft die Möglichkeit hast Notfallmeldungen zu empfangen, wenn UKW Radio irgendwann mal abgeschaltet wird.

Allerdings sind Kurbelradios, die DAB/DAB+ empfangen können, meist teurer.

DAB/DAB+ hat aktuell noch nicht die Relevanz, die es bräuchte, um für ein Prepper Kurbelradio zwingend erforderlich zu sein. Außerdem gibt es noch keine Frist zur Abschaltung von UKW.

Meine Meinung: Ein Notfallradio kann DAB/DAB+ haben, muss es aber nicht!

Der Prepper Kurbelradio Test 2023

Hier nun die Prepper Kurbelradio Test 2023 Übersicht.

Weiter unten gehe ich auf Details des Tests und die einzelnen Ergebnisse zu jedem Modell ein.

Sieger
Nigecue Solar Radio, Tragbar Kurbelradio Dynamo Radio mit AM/FM, Eingebaute 4000mAh Wiederaufladbare Batterie, 4 Modi LED Taschenlampe, LED Leselampe mit Bewegungssensor, SOS-Alarm für Notfall Ourdoor
Preistipp
AOKBON Solar Radio Tragbare Radios Kurbelradio Dynamo Radio Wiederaufladbar Notfallradio Mit Powerbank LED Taschenlampe SOS Alarm Für Ourdoor Notfall
Solar Radio, AM/FM Tragbar Kurbelradio Dynamo Notfallradio mit 4000mAh Wiederaufladbare Batterie, Led Taschenlampe, SOS-Alarm für Camping, Ourdoor, Notfall (Grey)
Nigecue Solar Radio, Tragbar Kurbelradio Dynamo Radio mit AM/FM, Eingebaute 5000mAh Wiederaufladbare Batterie, 3 Modi LED Taschenlampe, LED Leselampe, SOS-Alarm für Notfall Ourdoor
Nigecue 10000mAh Solar Radio, Tragbar Kurbelradio Dynamo Radio mit AM/FM, Eingebaute 10000mAh Wiederaufladbare Batterie, 3 Modi LED Taschenlampe, LED Leselampe, SOS-Alarm für Notfall Ourdoor
Kurbelradio DAB+/DAB/UKW mit 5000mAh Akku Wiederaufladbare, Notfallradio mit Taschenlampe & Leselicht, Tragbare Camping Radio mit USB Handyladefunktion FM Dynamo, SOS-Alarm fr Wandern, Outdoor
ModellNigecue Solar Radio, Tragbar Kurbelradio Dynamo Radio mit AM/FM, Eingebaute 4000mAh Wiederaufladbare Batterie, 4 Modi LED Taschenlampe, LED Leselampe mit Bewegungssensor, SOS-Alarm für Notfall Ourdoor*AOKBON Solar Radio Tragbare Radios Kurbelradio Dynamo Radio Wiederaufladbar Notfallradio Mit Powerbank LED Taschenlampe SOS Alarm Für Ourdoor Notfall*Solar Radio, AM/FM Tragbar Kurbelradio Dynamo Notfallradio mit 4000mAh Wiederaufladbare Batterie, Led Taschenlampe, SOS-Alarm für Camping, Ourdoor, Notfall (Grey)*Nigecue Solar Radio, Tragbar Kurbelradio Dynamo Radio mit AM/FM, Eingebaute 5000mAh Wiederaufladbare Batterie, 3 Modi LED Taschenlampe, LED Leselampe, SOS-Alarm für Notfall Ourdoor*Nigecue 10000mAh Solar Radio, Tragbar Kurbelradio Dynamo Radio mit AM/FM, Eingebaute 10000mAh Wiederaufladbare Batterie, 3 Modi LED Taschenlampe, LED Leselampe, SOS-Alarm für Notfall Ourdoor*Kurbelradio DAB+/DAB/UKW mit 5000mAh Akku Wiederaufladbare, Notfallradio mit Taschenlampe & Leselicht, Tragbare Camping Radio mit USB Handyladefunktion FM Dynamo, SOS-Alarm fr Wandern, Outdoor*
Preis Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 10,99 € 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 14,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 39,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
VerfügbarkeitAuf LagerAuf LagerAuf LagerAuf Lager
Radiofrequenzen

MW (AM) 520-1710 kHz
UKW (FM) 87-108 MHz

MW (AM) 520-1710 kHz
UKW (FM) 87-108 MHz
NOAA (WB) 162,4-162,55 MHz

MW (AM) 520-1710 kHz
UKW (FM) 87-108 MHz
NOAA (WB) 162,4-162,55 MHz

MW (AM) 520-1710 kHz
UKW (FM) 87-108 MHz

MW (AM) 520-1710 kHz
UKW (FM) 87-108 MHz

UKW (FM) 87-108 MHz
DAB 174.928-239.200 MHz (5A-13F)

DABNeinNeinNeinNeinNeinJa
USB LadenJaJaJaJaJaJa
Solar LadenJaJaJaJaJaJa
BatteriefachNeinNeinJaJaNeinJa
PowerbankfunktionJaJaJaJaJaJa
Kapazität4.000mAh2.000mAh4.000mAh5.000mAh10.000mAh5.000mAh
Akku austauschbarJaJaNeinNeinNeinNein
Batterieanzeigeja, Ladestandanzeigeja, schwache Batterieja, schwache Batterieja, Ladestandanzeigeja, Ladestandanzeigeja, Ladestandanzeige
Senderanzeigeanaloganaloganaloganaloganalogbeleuchtetes LCD
Taschenlampeja, drei Stufen (drei LED)ja, drei Stufen (eine LED)ja, eine Stufeja, drei Stufen (drei LED)ja, drei Stufen (drei LED)ja, zwei Stufen (eine LED)
Leselampeja, automatischneinja, automatischjajaja, zwei Stufen
Alarmakustisch & optischakustisch & optischakustisch & optischakustisch & optischakustisch & optischakustisch & optisch (rote LED)
Lautstärke
Tonqualität
SchutzklasseIPX3IPX3keinekeinekeineIPX4
Gewicht373g235g346g393g498g439g
Abmessungen160 x 63 x 81 mm128 x 60 x 45 mm155 x 42 x 94 mm170 x 80 x 60 mm160 x 90 x 80 mm174 x 63 x 94 mm
Lieferumfang
    • Anleitung (Deutsch)
    • USB Ladekabel
    • Apple Lightning Adapter
    • Handschlaufe mit Karabiner
    • Anleitung (mehrsprachig)
    • USB Ladekabel
    • Handschlaufe
    • Karabiner mit Kompass
    • Anleitung (Deutsch, Englisch)
    • USB Ladekabel
    • Handschlaufe
    • Anleitung (Deutsch, Englisch)
    • USB Ladekabel
    • Handschlaufe
    • Anleitung (Deutsch, Englisch)
    • USB Ladekabel
    • Handschlaufe
    • Anleitung (mehrsprachig)
    • USB Ladekabel
    • Handschlaufe
    • Karabiner
Besonderheiten
    • Ladestandanzeige
    • dreifach LED Taschenlampe
    • Leselampe mit Bewegungsmelder (umschaltbar)
    • Powerbank Akku austauschbar
    • USB auf Apple Lightning Adapter
    • Karabiner
    • klein & leicht
    • Powerbank Akku austauschbar
    • Karabiner
    • Kompass
    • Batteriebetrieb
    • automatisches Abschalten der Leselampe
    • Kopfhöreranschluss
    • Batteriebetrieb
    • Ladestandanzeige
    • dreifach LED Taschenlampe
    • sehr helle Leselampe
    • Ladestandanzeige
    • dreifach LED Taschenlampe
    • sehr helle Leselampe
    • gummierte Handschlaufe
    • Kompass
    • DAB
    • RDS ("Radiotext")
    • Senderspeicher
    • Wecker
    • Batteriebetrieb
    • Ladestandanzeige
    • beleuchtetes LCD
    • Karabiner
    • Kopfhöreranschluss
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 10,99 € 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 14,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 39,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
kaufenJetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*Jetzt auf Amazon kaufen*
Sieger
Nigecue Solar Radio, Tragbar Kurbelradio Dynamo Radio mit AM/FM, Eingebaute 4000mAh Wiederaufladbare Batterie, 4 Modi LED Taschenlampe, LED Leselampe mit Bewegungssensor, SOS-Alarm für Notfall Ourdoor
Nigecue Solar Radio, Tragbar Kurbelradio Dynamo Radio mit AM/FM, Eingebaute 4000mAh Wiederaufladbare Batterie, 4 Modi LED Taschenlampe, LED Leselampe mit Bewegungssensor, SOS-Alarm für Notfall Ourdoor
ModellNigecue Solar Radio, Tragbar Kurbelradio Dynamo Radio mit AM/FM, Eingebaute 4000mAh Wiederaufladbare Batterie, 4 Modi LED Taschenlampe, LED Leselampe mit Bewegungssensor, SOS-Alarm für Notfall Ourdoor*
Preis Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit
Radiofrequenzen

MW (AM) 520-1710 kHz
UKW (FM) 87-108 MHz

DABNein
USB LadenJa
Solar LadenJa
BatteriefachNein
PowerbankfunktionJa
Kapazität4.000mAh
Akku austauschbarJa
Batterieanzeigeja, Ladestandanzeige
Senderanzeigeanalog
Taschenlampeja, drei Stufen (drei LED)
Leselampeja, automatisch
Alarmakustisch & optisch
Lautstärke
Tonqualität
SchutzklasseIPX3
Gewicht373g
Abmessungen160 x 63 x 81 mm
Lieferumfang
    • Anleitung (Deutsch)
    • USB Ladekabel
    • Apple Lightning Adapter
    • Handschlaufe mit Karabiner
Besonderheiten
    • Ladestandanzeige
    • dreifach LED Taschenlampe
    • Leselampe mit Bewegungsmelder (umschaltbar)
    • Powerbank Akku austauschbar
    • USB auf Apple Lightning Adapter
    • Karabiner
kaufenJetzt auf Amazon kaufen*
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preistipp
AOKBON Solar Radio Tragbare Radios Kurbelradio Dynamo Radio Wiederaufladbar Notfallradio Mit Powerbank LED Taschenlampe SOS Alarm Für Ourdoor Notfall
AOKBON Solar Radio Tragbare Radios Kurbelradio Dynamo Radio Wiederaufladbar Notfallradio Mit Powerbank LED Taschenlampe SOS Alarm Für Ourdoor Notfall
ModellAOKBON Solar Radio Tragbare Radios Kurbelradio Dynamo Radio Wiederaufladbar Notfallradio Mit Powerbank LED Taschenlampe SOS Alarm Für Ourdoor Notfall*
Preis€ 10,99 € 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
VerfügbarkeitAuf Lager
Radiofrequenzen

MW (AM) 520-1710 kHz
UKW (FM) 87-108 MHz
NOAA (WB) 162,4-162,55 MHz

DABNein
USB LadenJa
Solar LadenJa
BatteriefachNein
PowerbankfunktionJa
Kapazität2.000mAh
Akku austauschbarJa
Batterieanzeigeja, schwache Batterie
Senderanzeigeanalog
Taschenlampeja, drei Stufen (eine LED)
Leselampenein
Alarmakustisch & optisch
Lautstärke
Tonqualität
SchutzklasseIPX3
Gewicht235g
Abmessungen128 x 60 x 45 mm
Lieferumfang
    • Anleitung (mehrsprachig)
    • USB Ladekabel
    • Handschlaufe
    • Karabiner mit Kompass
Besonderheiten
    • klein & leicht
    • Powerbank Akku austauschbar
    • Karabiner
    • Kompass
kaufenJetzt auf Amazon kaufen*
€ 10,99
€ 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Solar Radio, AM/FM Tragbar Kurbelradio Dynamo Notfallradio mit 4000mAh Wiederaufladbare Batterie, Led Taschenlampe, SOS-Alarm für Camping, Ourdoor, Notfall (Grey)
Solar Radio, AM/FM Tragbar Kurbelradio Dynamo Notfallradio mit 4000mAh Wiederaufladbare Batterie, Led Taschenlampe, SOS-Alarm für Camping, Ourdoor, Notfall (Grey)
ModellSolar Radio, AM/FM Tragbar Kurbelradio Dynamo Notfallradio mit 4000mAh Wiederaufladbare Batterie, Led Taschenlampe, SOS-Alarm für Camping, Ourdoor, Notfall (Grey)*
Preis € 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
VerfügbarkeitAuf Lager
Radiofrequenzen

MW (AM) 520-1710 kHz
UKW (FM) 87-108 MHz
NOAA (WB) 162,4-162,55 MHz

DABNein
USB LadenJa
Solar LadenJa
BatteriefachJa
PowerbankfunktionJa
Kapazität4.000mAh
Akku austauschbarNein
Batterieanzeigeja, schwache Batterie
Senderanzeigeanalog
Taschenlampeja, eine Stufe
Leselampeja, automatisch
Alarmakustisch & optisch
Lautstärke
Tonqualität
Schutzklassekeine
Gewicht346g
Abmessungen155 x 42 x 94 mm
Lieferumfang
    • Anleitung (Deutsch, Englisch)
    • USB Ladekabel
    • Handschlaufe
Besonderheiten
    • Batteriebetrieb
    • automatisches Abschalten der Leselampe
    • Kopfhöreranschluss
kaufenJetzt auf Amazon kaufen*
€ 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2024 um 3:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Nachfolgend möchte ich dir einige Informationen geben, die in meinem Prepper Radio Test eine wichtige Rolle spielen.

Modellwahl

Bei der Wahl der Modelle waren mir der Preis und die Erfahrungen anderer Kunden wichtig. Ich vertraue beim Onlineshopping häufig auf die Meinung der großen Masse. Ich achte also auf Produktbewertungen.

Das ist natürlich keine Garantie, aber viele gute Bewertungen senken das Risiko eines Fehlkaufs.

Im niedrigen Preissegment gibt es kaum Prepper Radios mit DAB/DAB+ Empfang. Um auch ein solches Modell testen zu können, habe ich extra ein wenig tiefer in die Tasche gegriffen.

Wie wurde getestet?

Die Wahl des Testsiegers sollte natürlich möglichst objektiv ausfallen.

Allerdings sind einige Kriterien, wie beispielsweise die Tonqualität, nicht möglich objektiv bewertet zu werden. Auch die Lichtstärke der Taschenlampe kann ich nicht objektiv bewerten, da mir das Messgerät fehlt. In solchen Fällen muss meine subjektive Einschätzung ausreichen.

Ich habe für den Prepper Kurbelradio Test eine Bewertungsmatrix erstellt und folgende Eigenschaften der Radios mit Punkten bewertet:

  • Empfang
  • Tonqualität und Lautstärke
  • Helligkeit der Lampen
  • Bedienung
    • der Auflademöglichkeiten
    • der Powerbank
    • des Radios
    • der Lampen
  • Verarbeitung
  • Gewicht
  • Extrapunkte für
    • Batteriefach
    • Akku austauschbar
    • Schutzklasse
    • Extras im Lieferumfang

Dabei war mir wichtig, dass ich unter den Modellen einen Vergleich herstelle. Konkret bedeutet das: Ich habe Punkte von 1 bis 6 vergeben.

Das beste Prepper Radio in einer Eigenschaft hat 6 Punkte erhalten, das schlechteste 1 Punkt. Wenn mehrere Notfallradios identisch abgeschnitten haben, wurde sich ein Platz geteilt.

Zusätzlich waren die Eigenschaften in der Bewertungsmatrix noch gewichtet, mit Gewichtungen zwischen 0 und 3.

Beispielsweise habe ich das Aufladen per Solarpanel als Marketingspielerei bewertet und somit erhält diese Eigenschaft 0 Gewichtung. Es fließt somit nicht in die Bewertung mit ein.

Das Aufladen per Kurbel allerdings war mir sehr wichtig und es hat die Gewichtung 3 erhalten. Das heißt, die erzielten Punkte (1-6) werden mit 3 multipliziert und haben damit sehr wohl eine Auswirkung auf die Gesamtbewertung.

Am Ende habe ich alle Punkte addiert und somit den Sieger ermittelt. Beim Preistipp hat natürlich der Preis noch eine Rolle gespielt.

Empfang

Um den Empfang der Prepper Kurbelradios zu testen, habe ich mit allen Modellen an drei Orten denselben Radiosender eingestellt. Die drei Orte haben jeweils unterschiedliche Höhen und somit auch Schwierigkeitsgrade.

  • Dachgeschoss
  • Erdgeschoss
  • Keller

Das Dachgeschoss sollte für die Kurbelradios kein Problem darstellen, aufgrund der erhöhten Lage.

Das Erdgeschoss stellt den gewöhnlichsten Ort für den Betrieb dar. Kurbelradios, die hier ein Problem haben, schneiden schlecht ab.

Beim Keller könnte es schwieriger werden. Die unterirdische Lage und das Mauerwerk beziehungsweise die Betondecke könnten ein Hindernis für die Funkwellen darstellen.

Tonqualität

Die Tonqualität ist sehr subjektiv und gleichzeitig aber auch nicht so ausschlaggebend. Sie sollte ausreichen, um Gesprochenes zu verstehen und um ein wenig Musik zur Beruhigung abspielen zu können.

Bei Prepper Kurbelradios geht es nicht um High Fidelity Audio, sondern um reine Informationsgewinnung.

Lautstärke

Die Lautstärke messe ich mit einer App. Es ist nicht zwingend notwendig, die absolute und echte Lautstärke zu kennen. Vielmehr möchte ich die Lautstärken der Kurbelradios untereinander vergleichen.

Mir ist wichtig herauszufinden, welches das lauteste Kurbelradio ist und nicht welches wie viel Dezibel in Wirklichkeit hat. Dafür reicht die Messung per App.

Lampen

Eine oder mehrere Lampen sind eigentlich in jedem Prepper Kurbelradio verbaut. Je mehr Funktionen diese Lampen erfüllen, desto besser.

Häufig handelt es sich um Taschenlampe, Leselampe und Notfallleuchte.

Die Taschenlampe hat im Idealfall umschaltbare Leuchtstärken, um Strom zu sparen.

Die Leselampe wird meist ausgeklappt und schaltet sich im Idealfall selber aus. Das verhindert, dass du vergisst, die Leselampe auszuschalten und damit versehentlich den Akku entleerst.

Einige Kurbelradios besitzen eine Alarmfunktion, bei der ein Sirenenton wiedergegeben wird und eine Lampe aufleuchtet. In den meisten Fällen die Taschenlampe.

Aufladefunktionen

Bei den meisten Kurbelradios bieten sich drei Möglichkeiten zur Aufladung:

  1. Kurbel
  2. USB
  3. Solar
Kurbel

Beim Aufladen mittels Kurbel wird ein Dynamo im Inneren des Kurbelradios gedreht, ähnlich wie beim altmodischen Fahrradlicht.

Um die Funktion zu testen, habe ich zuerst alle Testgeräte vollständig entladen.

Anschließend habe ich die Kurbel 60 Sekunden lang betätigt und dann das Prepper Kurbelradio eingeschaltet. Die Zeit, die das Radio bei circa 66dB läuft, habe ich gemessen und bewertet.

USB

Das Aufladen via USB kennt man von Reserverakkus, sogenannten Powerbanks, für das Smartphone.

Man schließt einfach das Kurbelradio an einem Ladegerät via USB-Kabel an.

Hierbei wollte ich lediglich sehen, ob die Funktion grundsätzlich gegeben ist.

Solar

Während ich die ersten beiden Auflademöglichkeiten als ernsthafte Funktionen betrachte, erscheint mir das Laden mit Sonnenlicht via Solarpanel eher als Marketingkniff.

Die Solarelemente sind fast immer sehr klein und die LEDs zur Akku Ladeanzeige leuchten auch im direkten Sonnenlicht nur sehr schwach.

Ich würde mich im Notfall nicht darauf verlassen und habe das Solarladen daher nicht in den Prepper Kurbelradio Test mit aufgenommen.

Powerbank

Beim Test der Powerbankfunktion habe ich den USB Ausgang der Kurbelradios mit meinem Smartphone verbunden und die Funktion überprüft.

Radio

Die Bedienung des Radios sollte einfach und in Notsituationen intuitiv möglich sein.

Mir ist wichtig, dass man das Radio auch unter Stress bedienen kann und nicht erst die Bedienungsanleitung studieren muss.

Verarbeitung

Bei der Verarbeitung der Notfallradios habe ich auf die Qualität folgender Teile geachtet:

  • Gehäuse
  • Kurbel
  • Knöpfe und Schalter
  • eventuelle Klappen und Abdeckungen

Beispielsweise sollten Schalter leichtgängig sein, aber nicht locker wackeln. Drehknöpfe sollten sich leicht bedienen lassen und unangenehme Haptik gab Punkteabzug.

Gewicht

Das Gewicht kann durchaus entscheidend sein, da das Prepper Kurbelradio häufig im Notfallrucksack landet. Um deinen Rücken nicht unnötig zu belasten, kann ein leichtes Gerät von Vorteil sein.

Vergleich technische Spezifikationen

Natürlich spielen auch die technischen Spezifikationen eine Rolle.

Wenn der Hersteller beispielsweise angibt, dass die Akkukapazität 4.000mAh beträgt, dann muss ich das glauben.

Ich habe nicht die Möglichkeit, das nachzuprüfen. Und dennoch fließt dieser Wert in die Bewertung mit ein. Umso größer die Kapazität des Akkus, desto besser.

Die Modelle im Detail

Nigecue 4.000mAh – Der Testsieger

Nigecue 4000mAh Kurbelradio
Nigecue 4.000mAh

Dieses Notfallradio von Nigecue lässt dich MW und UKW Frequenzen empfangen.

Der Empfang ist sehr gut, außer im Keller. Da lässt sich nur schwer der korrekte Sender einstellen und ohne Rauschen ist es schon gar nicht möglich.

Die Tonqualität ist gut.

Der 4.000mAh Akku lässt sich austauschen und das Gerät besitzt die Schutzklasse IPX3. Es ist somit gegen Sprühwasser geschützt, aber nicht wasserdicht.

In der Disziplin Aufladen per Handkurbel ist der Testsieger auf dem vorletzten Platz. Mit 8 Minuten Radioempfang bei circa 66dB, nach 60 Sekunden Kurbeln.

Vier kleine LED zeigen dir den aktuellen Ladestand an und zusätzlich warnt eine weitere LED bei schwacher Batterie.

Die Taschenlampe hat drei Stufen und gehört zu den hellsten in meinem Prepper Kurbelradio Test.

Die Leselampe kann entweder dauerhaft oder per Bewegungsmelder eingeschaltet werden.

Der Alarm war mit bis zu 77dB der lauteste im Prepper Kurbelradio Test und gleicht einer Sirene. Die Taschenlampe sendet gleichzeitig den Morsecode für SOS.

Die Verarbeitung ist durchweg solide und auch die Kurbel macht einen guten Eindruck.

Am Ende hat dieses Prepper Radio mit 257 von 330 möglichen Punkten den Sieg errungen.

Vorteile
  • vernünftige Akkukapazität
  • Ladestandanzeige
  • Taschenlampe mit drei Stufen
  • Leselampe mit Bewegungsmelder (umschaltbar)
  • Powerbank Akku austauschbar
  • Schutzklasse IPX3
  • Kopfhöreranschluss
  • USB auf Apple Lightning Adapter
  • Karabiner
Nachteile
  • Leselampe schaltet nicht aus bei Zusammenklappen?
Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2024 um 3:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

AOKBON – Der Preistipp

AOKBON Kurbelradio
AOKBON Kurbelradio

Das AOKBON Kurbelradio ist das kleinste und leichteste im Test.

Zusätzlich zu den Frequenzbändern MW und UKW bietet es die Möglichkeit Wetterwarnungen der NOAA zu empfangen. Allerdings ist das, meines Wissens nach, nur in den USA relevant.

Beim Radioempfang ist dieses Kurbelradio eines der besten im Prepper Kurbelradio Test. Selbst im Keller.

Für das kleine Gehäuse ist die Tonqualität überraschenderweise in Ordnung.

Der 2.000mAh Akku lässt sich austauschen und das Gerät ist mit IPX3 geschützt vor Sprühwasser. Achtung: nicht wasserdicht!

Nach 60 Sekunden Laden via Kurbel hat das Notfallradio gut 20 Minuten bei circa 66dB (mittel) Radioempfang wiedergegeben.

Eine rote LED warnt vor niedrigem Ladestand und die Taschenlampe lässt sich in drei Stufen schalten. Eine Leselampe hat das AOKBON Kurbelradio nicht.

Der Alarm mit bis zu 70dB gleicht ebenfalls einer Sirene und die Taschenlampe sendet gleichzeitig den SOS Morsecode.

Die Verarbeitung ist größtenteils sehr gut, jedoch ist der Frequenzwahlschalter etwas locker. Alles in allem macht das samtige Kunststoffgehäuse einen wertigen Eindruck.

Im Lieferumfang war zusätzlich ein Karabiner mit Kompass enthalten.

Mit 198 von 330 möglichen Punkten liegt dieses Prepper Notfallradio zwar „nur“ im Mittelfeld, ergattert aber durch den günstigen Preis den Titel Preistipp.

Vorteile
  • günstig
  • klein
  • leicht
  • Powerbank Akku austauschbar
  • Schutzklasse IPX3
  • Karabiner mit Kompass
Nachteile
  • keine Leselampe
  • kein Batteriefach
  • nur 2.000mAh
Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2024 um 3:47 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

PAIDASHU

PAIDASHU Kurbelradio
PAIDASHU Kurbelradio

Das PAIDASHU Notfallradio bietet neben den MW und UKW Frequenzen ebenfalls die Möglichkeit NOAA Wetterwarnungen zu empfangen (meines Wissens nach nur in den USA).

Dieses Notfallradio glänzt ausgerechnet im Keller mit solidem Empfang. Aber auch in den anderen Geschossen ist der Empfang solide.

Die Tonqualität ist auch in Ordnung.

Der 4.000mAh Akku lässt sich nicht austauschen und das Gerät besitzt keine Schutzklasse.

Das PAIDASHU Prepper Kurbelradio lässt sich mit drei AA-Batterien betreiben. Dazu hat es einen kleinen Umschalter, um zwischen Akku- und Batteriebetrieb zu wechseln.

17 Minuten bei circa 66dB konnte ich Radio empfangen, nach 60 Sekunden Laden via Kurbel.

Eine LED warnt bei schwacher Batterie und die Taschenlampe hat nur eine Stufe.

Die Leselampe schaltet sich beim Ausklappen automatisch ein und beim Zusammenklappen auch wieder aus. Das verhindert ein versehentliches Anlassen und schützt somit den Akku.

Der Alarm mit bis zu 72dB gleicht auch einer Sirene und die Taschenlampe sendet auch bei diesem Prepper Radio den Morsecode für SOS.

Mit dem Kopfhöreranschluss kannst du Radio hören, ohne auf dich aufmerksam zu machen.

Die Verarbeitung ist solide. Die Kurbel ist hierbei der größte Kritikpunkt. Der kleine Handknauf macht einen lockeren Eindruck.

Vorteile
  • vernünftige Akkukapazität
  • Batteriebetrieb
  • automatisches Abschalten der Leselampe
  • Kopfhöreranschluss
Nachteile
  • Powerbank Akku nicht austauschbar
  • Taschenlampe nur eine Stufe
  • keine Schutzklasse
  • Kurbelknauf sehr klein
Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2024 um 3:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Nigecue 5.000mAh

Nigecue 5000mAh Kurbelradio
Nigecue 5.000mAh Kurbelradio

Das Prepper Radio von Nigecue 5.000mAh lässt dich ebenfalls MW und UKW Frequenzen empfangen.

Der Empfang dieses Kurbelradios war durchgehend enttäuschend.

Lediglich im Dachgeschoss konnte ich den Standardsender der Umgebung empfangen. Aber auch hier nicht ohne Rauschen.

Wenn ich das Gehäuse oder die Antenne berührt habe, verbesserte sich der Empfang. Im Keller half das aber auch nicht mehr.

Ich kann mir nur erklären, dass es mit der eigenartigen Positionierung der Antenne zu tun haben muss. Ich kann an dieser Stelle nur vom Kauf abraten.

Die Tonqualität war ansonsten ok.

Der 5.000mAh Akku lässt sich nicht austauschen und das Gerät besitzt keine Schutzklasse.

Dieses Prepper Kurbelradio lässt sich mit drei AAA-Batterien betreiben. Den Umschalter, um zwischen Akku- und Batteriebetrieb zu wechseln, findest du unter der Kurbel.

Bei diesem Radio sind zwei große Solarmodule verbaut.

Mit 34 Minuten bei circa 66dB Radioempfang, nach 60 Sekunden Laden via Kurbel, hat dieses Notfallradio die längste Laufzeit pro Kurbelminute.

Wie beim kleineren Prepper Kurbelradio von Nigecue zeigen dir vier kleine LED den aktuellen Ladestand an und zusätzlich warnt dich eine weitere LED bei schwacher Batterie.

Die Taschenlampe hat ebenfalls drei Stufen und scheint baugleich zum Testsieger zu sein.

Die Leselampe ist die hellste im Prepper Kurbelradio Test, schaltet sich aber beim Zusammenklappen der Leselampe nicht selbstständig ab. Das kann dazu führen, dass der Akku aus Versehen leer geht.

Der Alarm erreicht bis zu 73dB und ist sehr unangenehm und klingt nach einem schrillen auf- und absteigenden Pfeifton. Auch bei diesem Radio sendet die Taschenlampe den Morsecode für SOS.

Die Verarbeitung ist ok, wobei die Handkurbel allerdings einen schwachen Eindruck macht.

Die Radioantenne ist nicht drehbar am Gehäuse befestigt, sondern wird gerade aus dem Gehäuse gezogen. Ich hätte Angst, dass diese aus Versehen abbricht.

Vorteile
  • bestes Laden via Kurbel
  • gute Akkukapazität
  • Ladestandanzeige
  • Batteriebetrieb
  • Taschenlampe mit drei Stufen
  • sehr helle Leselampe
Nachteile
  • Powerbank Akku nicht austauschbar
  • Leselampe schaltet nicht automatisch ab
  • keine Schutzklasse
Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2024 um 3:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Nigecue 10.000mAh

Nigecue 10000mAh Kurbelradio
Nigecue 10.000mAh Kurbelradio

Dieses Prepper Kurbelradio von Nigecue lässt dich MW und UKW Frequenzen empfangen.

Der Radioempfang ist bei diesem Notfallradio sehr gut, lediglich im Keller hat es geschwächelt.

Die Tonqualität würde ich als die beste im Prepper Kurbelradio Test und als sehr gut bezeichnen.

Der 4.000mAh Akku lässt sich austauschen und das Gerät besitzt die Schutzklasse IPX3. Es ist somit gegen Sprühwasser geschützt, aber nicht wasserdicht.

Dieses Kurbelradio ergattert den zweiten Platz bei der Dauer der Radiowiedergabe nach 60 Sekunden Kurbeln, mit 25 Minuten bei circa 66dB.

Vier kleine LED zeigen dir den aktuellen Ladestand an und zusätzlich warnt eine weitere LED bei schwacher Batterie.

Diese Taschenlampe hat auch drei Stufen und gehört zu den hellsten in diesem Prepper Kurbelradio Test.

Die Leselampe ist sehr hell, aber schaltet ebenfalls nicht automatisch ab. Hier besteht ebenfalls die Gefahr, dass der Akku sich unbemerkt entlädt.

Neben dem gewohnten SOS Morse Code Leuchten der Taschenlampe ertönt eine schrille und pfeifende Sirene mit bis zu 74dB.

Auch bei diesem Nigecue Prepper Radio ist die Kurbel der größte Kritikpunkt. Sie macht im Vergleich zu den Radios der anderen Hersteller einen schwächeren Eindruck. Der Rest der Verarbeitung ist solide.

Vorteile
  • größte Akkukapazität
  • Ladestandanzeige
  • Taschenlampe mit drei Stufen
  • sehr helle Leselampe
  • gummierte Handschlaufe
  • eingebauter Kompass
Nachteile
  • schwerstes Kurbelradio im Test
  • Powerbank Akku nicht austauschbar
  • Leselampe schaltet nicht automatisch ab
  • keine Schutzklasse
Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2024 um 3:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mesqool DAB/DAB+

Mesqool DAB Kurbelradio
Mesqool DAB/DAB+ Kurbelradio

Dieses Notfallradio lässt dich UKW und DAB Radio empfangen.

An alle drei Orten konnte dieses Kurbelradio sehr guten bis guten Radioempfang vorweisen.

Die Tonqualität kann sich ebenfalls hören lassen und ich würde sie als gut bezeichnen.

Der 5.000mAh Akku lässt sich nicht austauschen und das Gerät besitzt die Schutzklasse IPX4. Damit ist es gegen Spritzwasser aus allen Richtungen geschützt, aber nicht wasserdicht.

Zusätzlich kannst du dieses Prepper Kurbelradio mit drei AAA-Batterien betreiben. Das Radio schaltet laut Bedienungsanleitung automatisch auf den Batteriebetrieb um, wenn der eingebaute Akku zu schwach wird.

Im Kurbeltest ist dieses Radio leider durchgefallen, da 60 Sekunden Kurbeln nicht ausgereicht haben, um das Radio ausreichend zu laden. Es ließ sich anschließend nicht einmal einschalten.

Kurbeln ist bei diesem Prepper Kurbelradio lediglich die absolute Notlösung.

Das beleuchtete LCD-Display zeigt ein Batteriesymbol, das dich über den Ladestand des Akkus informiert. Zusätzlich leuchtet eine rote LED bei niedrigem Akkustand.

Die Taschenlampe hat zwei Stufen. Die Helligkeit ist gut.

Die Leselampe kann in zwei Stufen geschaltet werden und ist ausreichend hell.

Der Alarm mit bis zu 75dB klingt wie ein langsam auf- und absteigender Sirenenton. Währenddessen leuchtet eine rote LED an der Vorderseite des Radios den SOS Morsecode. Rotes Licht ist nicht gut über weiter Distanzen zu sehen und die LED ist sehr klein und schwach.

Dieses Prepper Kurbelradio hat einen Kopfhöreranschluss.

Die Verarbeitung ist auch hier solide. Und die Kurbel auch wieder der größte Kritikpunkt. Die Kurbelachse hat deutliches Spiel. So sehr, dass ich dachte, ich könnte die Handkurbel aus dem Radio herausziehen.

Vorteile
  • Sendersuchlauf
  • gute Akkukapazität
  • beleuchtetes LCD
  • Ladestandanzeige
  • Leselampe mit zwei Stufen
  • Schutzklasse IPX4
  • Kopfhöreranschluss
  • Karabiner
Nachteile
  • Kurbeltest durchgefallen
  • zweitschwerstes Kurbelradio im Test
  • Powerbank Akku nicht austauschbar
  • SOS Morsecode über rote LED
Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2024 um 3:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fazit

Ein Prepper Kurbelradio gehört definitiv in deine Krisenvorsorge oder zumindest auf deinen Wunschzettel. Im Notfall bleibst du damit auf dem Laufenden.

Bei einigen Modellen hast du nicht nur die Wahl zwischen Vorladen und Kurbeln, sondern kannst auch handelsübliche Batterien nutzen.

Taschen- und Leselampen erweitern die Funktion über den eigentlichen Radioempfang hinaus.

DAB/DAB+ Empfang ist meiner Ansicht nach nicht zwingend notwendig und Solarladen halte ich für einen Marketingtrick.

Mit dem Testsieger erhältst du das Beste für dein Geld.

Wenn du eine günstige Option suchst, greif zum Preistipp.

Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2024 um 3:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hast du Fragen oder Anregungen?

Nutze dazu die Kommentarfunktion oder schreib mir über das Kontaktformular.

Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit!

Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit WordPress Plugin umgesetzt.

4 Gedanken zu „Prepper Kurbelradio Test 2023: 6 Modelle im Vergleich“

  1. Hallo Philipp, erst einmal vielen Dank für Deinen informativen Artikel. Ich habe vor einiger Zeit ein Kurbelradio des Typs Denver SCR-2000 erstanden. Preis: 29,95 €. Empfang: MW und UKW. Ladung: Kurbel, USB und Solar. Akku: 2Ah. Funktion: Radio, Taschenlampe, Powerbank, Notsirene (nervig). Ausziehbare schwenkbare Antenne. Die Sendereinstellung ist fummelig, es gibt eine LED Anzeige, aber man muß nach Gehör abstimmen. Das Solarpanel ist tatsächlich nur für die Erhaltungsladung des Akkus zu gebrauchen, dafür ist es aber gut. Lautstärke und Ton für die samstaglichen Fußballspiele ok.
    Btw: Die NOAA Frequenzen sind in Europa nicht nützlich. Früher gehörten diese zum nöbL-nicht öffentlicher beweglicher Landfunk, und fallen außerdem durch das Funkraster.
    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner