Fluchtrucksack Packliste für Prepper mit Verstand

Der Fluchtrucksack ist eine der wichtigsten Maßnahmen für Prepper. In diesem Artikel zeige ich euch mein System und gebe euch eine Fluchtrucksack Packliste.

Fluchtrucksack Packliste

Du hast keine Zeit um den ganzen Artikel zu lesen? Du willst lieber direkt die kostenlose Fluchtrucksack Packliste haben?

Warum ein Fluchtrucksack?

In Notsituationen hat man keine Zeit nachzudenken. Man muss einfach handeln und manchmal hängt das eigene Wohlergehen von den Entscheidungen ab, die wir unter Einfluss von Stress treffen müssen.

Deshalb treffen Prepper Vorbereitungen und wichtige Entscheidungen bereits in Zeiten der Ruhe. Aber nicht jede Notsituation lässt sich beispielsweise mit einem Notvorrat aussitzen. Manchmal ist es erforderlich sein Hab und Gut zurückzulassen und das eigene Heim zu verlassen. Für solche Fälle hat ein Prepper einen Fluchtrucksack, auch Notgepäck genannt.

Was viele nicht wissen: der Staat empfiehlt seinen Bürgern ebenfalls Krisenvorsorge zu betreiben. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) empfiehlt ein Notgepäck.

Was ist ein Fluchtrucksack?

Wie der Name schon sagt, kommt der Fluchtrucksack bei der Flucht zum Einsatz. Er sollte also auf dem Fluchtweg gelagert werden, um im Notfall schnell greifbar zu sein. Er enthält alle wichtigen Gegenstände, die für einen bestimmten Zeitraum das Wohlergehen des Trägers außerhalb der eigenen vier Wände sichern.

Ein gepackter Fluchtrucksack mit Erste Hilfe Set
Das Notgepäck komplett gepackt.

Bevor man anfängt sich einen Fluchtrucksack zu erstellen, sollte man sich darüber im Klaren sein, welcher Umfang abgedeckt werden soll. Ich unterscheide hierbei in drei Stufen und empfehle jedem neuen Prepper erstmal Stufe 1 umzusetzen.

Stufe123
Notsituationkurzfristigmittelfristiglangfristig
überbrückbarer Zeitraum72h72h+unbegrenzt
Szenarien (Beispiele)Hausbrand
Bombenfund
Chemieunfall
Flut
Erdbeben
Großbrand
Krieg
Vertreibung
Reaktorunfall
Fähigkeitsanforderungen keinemittel bis hochhoch
Fluchtrucksack Stufensystem

Stufe 1

Der Fluchtrucksack Stufe 1 entspricht dem, was das BBK als Notgepäck bezeichnet und dient der Überbrückung von kurzfristigen Notsituationen, also ungefähr einen Zeitraum von drei Tagen. Das Notgepäck soll hierbei helfen diese Zeit relativ komfortabel und selbstständig zu überstehen. Ein denkbares Szenario ist die Evakuierung des eigenen Heims, zum Beispiel durch:

  • Hausbrand
  • Bombenfund
  • Chemieunfall
Anwohner warten auf der Straße bei einem Feuerwehreinsatz in einem Mehrfamilienhaus.
Evakuierung mitten in der Nacht? Gut, wenn man vorbereitet ist und einen Fluchtrucksack hat.

Ein solcher Rucksack ist meist geprägt von gebrauchsfertigen Bedarfsgütern, wie Kleidung, Hygieneartikel und Lebensmittel. Spezielle Fähigkeiten muss der Träger sich daher nicht aneignen.

Stufe 2

Stufe 2 ist das, was Prepper einen Bug out Bag nennen. Ein solcher Fluchtrucksack soll den Träger in die Lage versetzen, seine gewohnte Umgebung für einen längeren Zeitraum zu verlassen.

Hierbei bereiten sich Prepper darauf vor, mit einem Bug out Bag mehrere Tage bis Wochen, auf sich allein gestellt, meist im Wald, zu überleben. Mögliche Szenarien sind vielfältig und hängen stark von der Umgebung ab. Beispiele wären:

  • Flut
  • Erdbeben
  • Großbrand

Dieser Rucksack erfordert viel Vorbereitung und das Trainieren von besonderen Fähigkeiten. Mit einer simplen Fluchtrucksack Packliste oder dem Kauf eines fertigen Bug out Bags* ist es dabei nicht getan.

Stufe 3

Stufe 3 wird von Preppern auch als INCH Bag bezeichnet. INCH steht dabei für „I Never Come Home“, also „Ich komme nicht heim“. Dieser Fluchtrucksack ist für langfristige Notsituationen gedacht und ermöglicht dem Prepper das dauerhafte Leben in der Wildnis. Auch hierbei gilt: entsprechende Fähigkeiten vorausgesetzt. Mögliche Szenarien sind:

  • Krieg
  • Vertreibung
  • Reaktorunfall

Fluchtrucksack Packliste Stufe 1

Gegenstände aus der Fluchtrucksack Packliste ausgepackt in der Übersicht
Ein Fluchtrucksack Stufe 1, auch Notgepäck genannt.

Ich persönlich habe aktuell einen Fluchtrucksack Stufe 1, der für Notsituationen ausgelegt ist, in denen ich mein Haus verlassen muss und vorübergehend bei Verwandten oder im Hotel unterkommen kann.

Es ist wichtig zu verstehen, dass der Inhalt von jedem individuell zusammengestellten Fluchtrucksack anders sein wird. Die nachfolgende Fluchtrucksack Packliste ist auf meine persönliche Umwelt und aktuelle Situation angepasst.

Rucksack

Bevor es um den Inhalt geht, muss erstmal der richtige Rucksack für das Notgepäck gewählt werden. Meine Wahl fiel auf einen taktischen 35l Rucksack von Mardingtop*.

Der Rucksack nutzt das Molle System und lässt sich damit wunderbar um eine Vielzahl an Taschen und Zubehör erweitern, wie z.B. ein Erste Hilfe Set. Die Schlaufen lassen sich auch super nutzen, um Gegenstände mithilfe von Karabinerhaken zu befestigen.

Außerdem ist er für eine Trinkblase* vorbereitet und lässt sich somit im Urlaub als Wanderrucksack verwenden.

Inhalt

Kleidung

Kleidung aus dem Fluchtrucksack
Kleidung im Notgepäck, kompakt und praktisch.

Kleidung für 3 Tage, bestehend aus Unterwäsche, Socken und T-Shirts. Es geht dabei nicht darum schick gekleidet zu sein. Die Kleidung sollte passen und praktisch sein.

Um Platz im Rucksack zu sparen und dabei die Kleidung zu schützen kann man für jeden Tag eine kompakte Wurst zusammenrollen.

Für kältere Tage packe ich Handschuhe* und einen Schal* ein und sollte es regnen eignet sich ein Regenponcho* oder Regenschirm*, um Rucksack und Träger trocken zu halten. Ein Handtuch* ist an Regentagen auch sehr nützlich.

Packliste Kleidung
  • Unterwäsche
  • Socken
  • T-Shirts
  • Handschuhe
  • Schal
  • Regenponcho
  • Regenschirm
  • Handtuch

Hygiene

Hygiene Artikel im Fluchtrucksack
Hygiene ist auch beim Notgepäck unerlässlich.

Hygiene ist essenziell, das brauche ich hoffentlich niemandem erklären. Zahnbürsten lassen sich original verpackt am besten einpacken. Zahnpasta, Seifen und Duschgel gibt es im Drogeriemarkt in Reisegrößen. Um ein Auslaufen im Notgepäck zu vermeiden, sollte man diese Artikel in einen Plastikbeutel packen.

Taschentücher gehören für mich bereits zu meinem EDC. Allerdings können ein paar weitere Packungen im Notgepäck nicht schaden.

Nicht erst seit der Corona Pandemie sollte man auf eine gründliche Desinfektion wert legen. Händedesinfektion* und Desinfektionstücher* für Flächen töten Keime und beugen so einer Infektion vor. Niemand möchte in einer Notsituation zusätzlich noch krank werden.

Seit der Corona Pandemie ist es zum Alltag geworden eine Mund-Nasen-Bedeckung* (auch Maske genannt) dabei zu haben. Zusätzlich dazu ist ein Atemschutz ratsam. Es ist beispielsweise denkbar, dass man wegen giftiger Gase aus umgebenden Industriegebieten evakuiert werden muss. In so einem Fall trägt man lieber einen Atemschutz*.

Packliste Hygiene
  • Zahnbürste
  • Zahnpasta
  • Seife
  • Duschgel
  • Taschentücher
  • Desinfektionsmittel
  • Mund-Nasen-Bedeckung
  • Atemschutzmaske

Erste Hilfe

Nahaufnahme Erste Hilfe Set gepackt
Erste Hilfe Set, gut sichtbar und griffbereit.

Ich habe mein Erste Hilfe Set an meinem Fluchtrucksack angebracht und habe dadurch in Notsituationen bereits alles Notwendige dabei. Wenn im Haushalt eine Wunde versorgt werden muss, kann ich das Set einfach vom Rucksack lösen.

Falls erforderlich sollte man in das Notgepäck seine persönlichen Medikamente einplanen. Aber auch Schmerzmittel, Fieber senkende Mittel und ein Medikament gegen Durchfall sind in einer Notsituation nützlich.

In meinem Fluchtrucksack habe ich zusätzlich Jodtabletten gepackt, da ich am Rande des Risikogebiets vom Kernkraftwerk Tihange wohne, der aufgrund von zahlreichen Störfällen Schlagzeilen gemacht hat.

Packliste Erste Hilfe
  • Erste Hilfe Set aus dem Artikel zur Erste Hilfe Ausrüstung
  • persönliche Medikamente
  • Schmerzmittel
  • Fieber senkende Mittel
  • Medikament gegen Durchfall
  • Jodtabletten

Dokumente

Damit wichtige Dokumente und Unterlagen nicht dem Notfall zum Opfer fallen, beispielsweise einem Hausbrand, bewahrt ein Prepper sie im Fluchtrucksack auf. Das BBK empfiehlt ebenfalls eine Sicherung der wichtigsten Dokumente.

Idealerweise als digitale Kopie auf einem USB-Stick. Dieser und alle Dokumente, die sich nicht einscannen lassen oder besser im Original vorhanden sein sollten gehören in eine wasserdichte Dokumententasche*.

Packliste Dokumente
  • Stammbuch (Geburts-, Heirats-, Sterbeurkunden)
  • Testament, Patientenverfügung und Vollmacht
  • Ausweisdokumente, z.B. Personalausweis, Reisepass und Führerschein
  • Besitzurkunden, z.B. Fahrzeugpapiere und Grundbuchauszüge
  • Sparbücher, Kontoverträge, Aktien, Wertpapiere, Versicherungspolicen
  • Zahlungsbelege für Versicherungsprämien, insbesondere Rentenversicherung
  • Qualifikationsnachweise, wie z.B. Zeugnisse
  • Fotos von Wertgegenständen, als Nachweis für Versicherungen (z.B. Hausrat)
  • Passwort Manager Emergency Kit

Lebensmittel

Lebensmittel für den Fluchtrucksack
Kein Festmahl, aber für eine Notsituation ausreichend.

Ich gehe davon aus, dass ich in einer Notunterkunft bei Verwandten oder im Hotel mit den grundlegendsten Lebensmitteln versorgt bin. Für den Fall, dass wir mitten in der Nacht flüchten müssen und es keine Möglichkeit gibt an Lebensmittel zu kommen, möchte ich trotzdem gerüstet sein.

Dazu gehören neben einer Flasche Wasser auch ein paar haltbare und energiehaltige Snacks, wie z.B. Müsliriegel, Studentenfutter oder Schokolade. Das hebt auch die Stimmung. Nicht zu vernachlässigen in Notsituationen. Die Wasserflasche sollte aus Glas bestehen. Dadurch ist das Wasser länger haltbar und es werden keine Chemikalien in das Wasser abgegeben bei längerer Lagerung.

Ansonsten kann man einpacken was gefällt und schmeckt. Man sollte darauf achten, dass die Lebensmittel gut lagerfähig, lange haltbar und im Zweifel auch kalt verzehrbar sind. Ich setze auf kleine Konserven: Thunfischsalate, gebackene Bohnen und Fertiggerichte. Nicht vergessen ein Essbesteck* einzupacken!

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, packt ein MRE in seine Fluchtrucksack Packliste. Damit lässt sich die Notmahlzeit auch ganz ohne offene Flamme erhitzen. Kleiner und kompakter ist die NRG-5 Notration*, die sich wie ein Energieriegel essen lässt.

Packliste Lebensmittel
  • Wasser, Glasflasche
  • Snacks, z.B. Müsliriegel, Studentenfutter oder Schokolade
  • Lebensmittel, haltbar und gut lagerfähig
  • Essbesteck

Kommunikation

Gegenstände zur Kommunikation im Fluchtrucksack
Informiert bleiben und kommunizieren, auch in Notsituationen wichtig.

Auch, oder besonders, in der Krise möchte man informiert bleiben und mit Freunden und Familie kommunizieren. An erster Stelle sollte ein batteriebetriebenes Radio* mit Reservebatterien* stehen, um Informationen und Warnungen zu empfangen.

Erst an zweiter Stelle steht das Smartphone bzw. ein zusätzliches Ladekabel*, das ich im Fluchtrucksack aufbewahre, neben einer Powerbank*.

Radio, Powerbank, Taschenlampe, Kurbel- und Solarladegerät sind sogar als ein Gerät* erhältlich!

Muss man sich, beispielsweise für eine Tour zum nächsten Getränkeautomaten, mal von seinen Liebsten im Hotelzimmer entfernen, sind Walkie-Talkies* eine gute Möglichkeit zur Verständigung. Außerdem macht es den Kindern Spaß und hebt, ähnlich wie Schokolade, die Stimmung.

Packliste Kommunikation
  • batteriebetriebenes Radio
  • Batterien
  • Smartphone Ladekabel
  • Powerbank
  • Walkie-Talkie

Sonstiges

In meinem EDC trage ich meine Taschenlampe* und mein Multitool*, die in einem Fluchtrucksack nicht fehlen dürfen. Des Weiteren ist es wichtig eine gewisse Summe Bargeld dabei zu haben, um eventuell ein Hotelzimmer oder ähnliches bezahlen zu können.

Stift und Zettel, um Notizen zu machen oder Nachrichten zu hinterlassen sind ebenfalls sehr praktisch. Um die Nachrichten auch sicher zu befestigen, eignet sich Klebeband*.

Knicklichter* sind eine praktische Ergänzung, um sprichwörtlich Licht ins Dunkel zu bringen. Außerdem lässt sich mit den Knicklichtern die Stimmung der Kids steigern, denn welches Kind findet Knicklichter nicht auch total cool?

Packliste sonstiges
  • Taschenlampe
  • Multitool
  • Bargeld
  • Stift/Zettel
  • Klebeband
  • Knicklichter

Revision

Wie jede andere Maßnahme auch, muss der Prepper seinen Fluchtrucksack regelmäßig kontrollieren, am besten einmal im Jahr. Hierbei sollte man die Funktion der Geräte und die MHD von Lebensmitteln und Medikamenten prüfen.

Das war es zum Thema Fluchtrucksack Packliste. Ich hoffe, ihr konntet etwas für euch mitnehmen. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Ich bin immer offen für Fragen oder Anregungen. Nutzt dazu die Kommentarfunktion oder schreibt mir über das Kontaktformular.

Euer Prepper mit Verstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.